Zum Hauptinhalt springen

Unser Beratungsangebot

Die Einführung von Digitalisierungslösungen in der Produktion, Key Performance Indicators (KPI) und den damit verbundenen Managementprozessen sind die zentrale Herausforderung für produzierende Unternehmen unserer Zeit. Häufig dauern Digitalisierungsprojekte in der Produktion allerdings sehr lange, sind teuer und erfüllen die Erwartungen und Wünsche nicht oder nur unvollständig.

Wir haben das Konzept der Digital Industrial Engineering Culture entwickelt, mit der Produzenten die Vorteile, die sich aus der Digitalisierung ergeben können, optimal für die Erhöhung ihrer Wettbewerbsfähigkeit einsetzen können. Ziel ist es, nicht nur die technischen Voraussetzungen für die Digitalisierung von Produktionsprozessen und die Erfassung von Daten zu schaffen, sondern eine Kultur zu entwickeln, welche die gewonnen KPIs nutzt und ihre Produktion optimiert.

Hier erfahren Sie mehr über unser Konzept der Digital Industrial Engineering Culture.

Die Kultur zu gestalten und damit eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Digitalisierung im Produktionsumfeld zu erreichen, ist eine große Herausforderung. Neben klassischen Aufgaben wie der Technolgieauswahl oder der Bereitstellung der Infrastruktur muss auch ein organisatorischer Wandel herbeigeführt werden. Dazu gehören die Schulung von Mitarbeitern und Führungskräften, der Abbau von Berührungsängsten und der Definition von Zielen und Prozessen. Diese Arbeit lohnt sich, denn so erreichen Sie es, die Vorteile von Daten und KPIs zu nutzen und ihre Wettbewerbsposition nachhaltig zu verbessern.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Kultur zu gestalten und damit die Vorteile der Digitalisierung und von KPIs zu nutzen. Kontaktieren Sie uns!

Von Ihrem Anruf bis zur Digital Industrial Engineering Culture

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, vereinbaren wir zunächst einen Termin für einen unverbindlichen ersten Rundgang durch Ihre Produktion. Für den ersten Termin planen wir ca. zwei Stunden ein und er ist für Sie kostenlos. Wir nutzen die zwei Stunden, um einen groben Überblick über Ihre Produktion, die Organisation, die Unternehmenskultur und den Stand der Digitalisierung zu erhalten. Daraufhin erhalten Sie von uns eine Beschreibung unserer Beobachtungen und einen Vorschlag für das gemeinsame weitere Vorgehen.

Typischerweise beginnt das weitere Vorgehen mit einer Ist-Aufnahme der Material- und Informationsflüsse, der allgemeinen Kultur und der IT-Infrastruktur. Wir haben für diesen Zweck gute Erfahrungen mit der Wertstromanalyse gemacht, die innerhalb eines ein-wöchigen Workshops durchgeführt wird. Je nach konkreter Zielsetzung und den organisatorischen Rahmenbedingungen können auch Werkzeuge wie Mitarbeiterbefragungen zum Einsatz kommen. Basierend auf den Workshopergebnissen erhalten Sie von uns Maßnahmenvorschläge zur (Weiter-)Entwicklung Ihrer Digitalisierungsstrategie und Organisationsentwicklung.

Bei der Umsetzung der Maßnahmen, normalerweise zunächst in einem Pilotprojekt, unterstützen wir sie ebenfalls gerne, zum Beispiel beim Design neuer Prozesse, der Soft- und Hardwareauswahl und dem Coaching und der Schulung von Mitarbeiter:innen und Führungskräften. Unser Ziel bei diesen Unterstützungsmaßnahmen ist es aber immer, Ihre eigenen Handlungs- und Umsetzungskompetenzen im Themenfeld der Digitalisierung zu stärken, so dass Sie sich Ihre Unternehmenskultur langfristig und nachhaltig weiterentwickelt.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Digitalisierung Ihres Produktionssystems. Kontaktieren Sie uns gerne.

Wussten Sie schon?

Unsere Leistungen können durch unterschiedliche Programme gefördert werden. Beispielsweise werden Digitalisierungsprojekte von KMU in NRW mit bis zu 50% der Kosten gefördert.

Sie wünschen Hilfe bei der Auswahl der richtigen Fördermöglichkeit und der Beantragung? Kontaktieren Sie uns!