Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Auf dieser Seite erfahren Sie welche Daten wir zu welchem Zweck einsetzen und wie Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen können.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Allerdings ändern sich die rechtlichen Rahmenbedinungen und unsere Prozesse im Laufe der Zeit. Entsprechend behalten wir uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die akutelle Version ist stets auf dieser Unterseite unserer Webseite abrufbar. Bitte prüfen Sie sie regelmäßig auf Änderungen.

Der Verantwortliche ist:

getKPI UG (haftungsbeschränkt)
Mallinckrodtstraße 320
44147 Dortmund
​Deutschland

Telefon: +49 231 28600000​​​​

kontakt@getkpi.de

www.getkpi.de

Begriffserklärung

Der Datenschutz ist ein komplexes Thema. Daher möchten wir hier einige grundlegende Begriffe erklären, die in dieser Datenschutzerklärung auftauchen.

Cookies: Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Cookies haben unterschiedliche Lebenszeiten. Session-Cookies werden in der Regel nach dem Schließen des Browsers gelöscht, es gibt aber auch Cookies, die länger bestehen bleiben und eine wiederkehrende Identifizierung ermöglichen.

Dritte: Dritte sind natürliche oder juristische Personen, die nicht der Verantwortliche und nicht der Nutzer sind. Dies können zum Beispiel Dienstleister oder Behörden sein.

Auftragsverarbeitung (AVV): Gemäß Art. 28 DSGVO können Dritte beauftragt werden, Daten zu verarbeiten. Dies geschieht mittels eines Vertrags zu Auftragsverarbeitung. Gemäß Art. 28 DSGVO muss der Verantwortliche den Datenschutz durch einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung sicherstellen.

IP-Adresse: Die IP-Adresse ist wie eine Postanschrift oder eine Telefonnummer. Sie ist für die Kommunikation im Internet unumgänglich, denn ansonsten können die jeweiligen Server und Netzknoten die Informationen nicht von Ihrem Browser zum Server und wieder zurück schicken.

Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind Daten, die Sie als Person identifizierbar machen. Dazu gehören insbesondere Daten wie Name, Geburtsdatum, Adresse, Körperliche Merkmale, E-Mail-Adresse, Bank- oder Zahlungsdaten.

Allgemeines zum Datenschutz

Wie erheben wir Ihre Daten?

Wir erheben Ihre Daten zum einen dadurch, dass Sie uns diese mitteilen. Dies geschieht zum Beispiel durch die Nutzung eines Kontakformulars oder durch das Senden einer E-Mail an uns.

Zum anderen werden Daten automatisch erhoben, sobald Sie unsere Webseite aufrufen. Diese werden automatisiert durch unser IT-System erfasst. Es handelt sich vor allem um technische Daten, wie zum Beispiel den verwendeten Browser, Datum und Zeit des Seitenaufrufs oder das verwendete Betriesbssystem.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir verwenden Ihre Daten einerseits, um vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen.

Desweiteren verwenden wir insbesondere die automatisch erhobenen Daten, die bei der Nutzung dieser Webseite erfasst werden, um unsere Webseite zu verbessern.

Von Ihnen im Rahmen der Anmeldung zu Newslettern oder Abonnements bereitgestellte Kontaktinformationen nutzen wir, um Ihnen Informationen und Werbung zukommen zu lassen.

Kommunikation via E-Mail, Kontaktformular oder Telefon

Wir weisen Sie darauf hin, dass es insbesondere bei der Kommunikation über das Internet zum Beispiel via E-Mail oder Kontaktformularen zu Sicherheitslücken kommen kann. Daher ist es uns nicht möglich, einen lückenlosen Schutz der Kommunikation vor dem Zugriff Dritter zu gewährleisten.

Wenn Sie uns über E-Mail, auf dieser Webseite eingebundene Kontaktformulare, per Telefon oder über einen anderen Weg kontaktieren, werden wir die Daten zum Zwecke der Beratung und Beantwortung Ihrer Anfragen, wie wir sie aus dem Inhalt ableiten, speichern und verarbeiten.

Löschung der Daten und Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine vorrangigen gesetzlichen Verpflichtungen bestehen.

Unter vorrangigen gesetzlichen Verpflichtungen sind unter anderem folgende Sachverhalte zu verstehen:

  • Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bereitstellung und Nutzung der Webseite

Zur Bereitstellung dieser Webseite fallen sogenannten Log-Daten an. Diese enthalten

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufgerufene Seite und geteilte Daten

Die Verarbeitung dieser Daten sind für die Bereitstellung der Webseite notwendig. Sie werden solange gespeichert, wie sie für die Bereitstellung notwendig sind, in der Regel solange Sie auf der Seite bleiben. Anschließend werden die Daten durch eine Kürzung der IP-Adresse pseudonymisiert und in sogenannte Log-Files gespeichert. Diese Logfiles werden in der Regel 12 Wochen lang gespeichert und können im Falle von technischen Problemen zum Zwecke der Lösung dieser Probleme ausgewertet werden.

Diese Webseite dient dem Zweck, Ihnen Informationen zu unserem Unternehmen und den angebotenen Dienstleistungen bereitzustellen. Um diesen Zweck zu erreichen, optimieren wir diese Webseite laufend. Zur Steuerung betrieblicher Ressourcen und zur Optimierung dieser Webseite nutzen wir statistische Auswertungen. Diese Auswertungen können auf personenbezogenen Daten beruhen, an denen wir nach Art. 6 Satz 1 Lit f. DSGVO ein berechtigtes Interesse haben.

Für die Auswertung der Webseitennutzung verwenden wir das Open-Source-Tool Matomo (früher PIWIK). Es werden keine Daten an Server außerhalb unserer Kontrolle weitergeben. Zudem wird die Do Not Track-Einstellung und die Cookie-Einstellung Ihres Browsers berücksichtigt. Wie Sie diese Einstellungen bei Ihrem Browser setzen, erfahren Sie wenn sie den Browsernamen und do not track bzw. Cookie Einstellungen in eine Suchmaschine eingeben. Sie haben zudem die Möglichkeit, dem Tracking durch Matomo unten auf dieser Seite zu widersprechen (sogenanntes Opt-Out).

Wenn möglich, verwendet Matomo Cookies und weitere technische Daten (sogenanntes Fingerprinting) um daraus pseudonymisierte Nutzerprofile zu erstellen.

Diese pseudonymisierten Nutzerprofile enthalten unter anderem folgende Daten:

  • Region
  • Betriebssystem
  • Verwendeter Browser
  • Aufgerufene Seiten und verbrachte Zeit je Seite

Die IP-Adresse wird bei der Speicherung und Auswertung durch Matomo pseudonymisiert, indem die letzten beiden Stellen unkenntlich gemacht werden (aus 123.456.789.101 wird 123.456.0.0). Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen durch uns erhobenen oder verarbeiteten Daten erfolgt nicht. Die erhobenen Daten und pseudonymisierten Besucherprofile werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die pseudonymisierten Besucherprofile werden in der Regel nach 12 Monaten gelöscht, allerdings können die statistischen Auswertungen, die angefertigt werden, auch nach dieser Zeit noch personenbezogenen Daten enthalten. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht mit anderen durch uns erhobene Daten verknüpft.

Opt-Out der Nutzunganalyse (Matomo)

Hier haben Sie die Möglichkeit, der Analyse der Nutzungsdaten zu widersprechen:



Statistics
Cookies Domain Duration Vendor
mtm_cookie_consent www.getkpi.de 30 Year(s) getkpi.de
_pk_id www.getkpi.de 365 Day(s) getkpi.de
_pk_ses www.getkpi.de 365 Day(s) getkpi.de
Required
Cookies Domain Duration Vendor
dp_cookieconsent_status www.getkpi.de 365 Day(s) DP Cookie Consent

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit unten auf der Seite anpassen.

 

Abonnements und Newsletter

An einigen Stellen auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich für den Erhalt von Benachrichtigungen via E-Mail einzutragen. Wenn Sie dies tun, werden wir die hinterlegte E-Mail-Adresse dafür nutzen, Ihnen regelmäßig Neuigkeiten und Werbung zu schicken. Mit der Anmeldung zum Newsletter stimmen Sie der Verwendung ausdrücklich zu.

Erstellung und Verwaltung eines Accounts

Das Anzeigen bestimmter Inhalt auf dieser Seite setzt einen Account voraus. Die Erstellung des Accounts erfolgt durch Sie im Rahmen der Registrierung. Bei der Erstellung eines Accounts werden foldende Daten erhoben und verarbeitet:

Verpflichtende Daten

  • E-Mail-Adresse zur Kommunikation von Informationen, die Ihren Account betreffen
  • Unternehmen zur manuellen Validierung Ihrer Registrierungsanfrage
  • Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung und Zeitpunkt der Zustimmung

Optionale Daten

  • Name

Zusätzlich werden bei der Verwendung des Accounts folgende Daten gespeichert und verarbeitet:

  • Registrierungszeitpunkt
  • Zeitpunkt des letzten Logins
  • Ob Sie ihren Account bestätigt haben
  • Ob ein Administrator Ihren Account bestätigt hat
  • Zeitpunkte der Bestätigungen

Die Erfassung und Verarbeitung der Daten dient ausschließlich der Zugriffsgewährung von geschützten Inhalten auf dieser Internetseite und werden nicht mit anderen Daten verknüpft.

Wenn Sie eingeloggt sind, können Sie Ihr Profil bearbeiten, Ihr Passwort ändern oder das Profil löschen.

Weitergabe der Daten an Dritte

Sofern keine gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen bestehen, geben wir Ihre Daten in der Regel nicht an Dritte weiter. Sollten wir Ihre Daten weitergeben, werden wir Sie nach Möglichkeit darüber informieren.

Sollten personenbezogene Daten Dienstleistern zur Verfügung gestellt werden, die von uns zum Beispiel mit dem Hosting unserer Daten, Wartungs- oder Administrationsarbeiten beauftragt werden, schließen wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) und bleiben für die Verarbeitung der Daten verantwortlich. Daher werden diese nicht als Dritte im Sinne dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Ihre Rechte

In diesem Abschnitt klären wir Sie über Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung auf.

Recht auf Informationen gemäß Art. 12-14 DSGVO

Sie haben das Recht, über die Datenverarbeitung in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form informiert zu werden. Dieses Recht können Sie durch diese Datenschutzerklärung in Anspruch nehmen.

Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, bei uns Auskunft einzuholen, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie uns bei uns gespeichert und verarbeitet werden. Bitte wenden Sie sich an die oben genannten Kontaktdaten.

Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Nutzung gemäß Art. 16-18 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Nutzung von Ihnen betreffende personenbezogene Daten zu verlangen. Sofern keine Speicherung oder Verarbeitung aus vorrangigen rechtlichen Gründen notwendig ist, werden wir diesem nachkommen. Bitte wenden Sie sich an die oben genannten Kontaktdaten.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, von uns zur Verfügung gestellt zu bekommen. Bitte wenden Sie sich an den oben genannten Kontakt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtbehörde zu beschweren. Für uns ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen zuständig. Weitere Informationen finden Sie unter www.ldi.nrw.de.

Social Media Kanäle

Wir sind auf den Social-Media-Kanälen Xing und LinkedIn mit einer Unternehmenseite vertreten. Beim Besuch und der Interaktion mit diesen Unternehmensseiten (zum Beispiel durch Folgen, Teilen, Kommentieren und Kontaktieren) können personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

 

Xing

Bei der Interaktion mit unserer Unternehmensseite über die Plattform Xing bleibt die Betreiberin der Plattform, die New Work SE (Deutschland), für die Verarbeitung der Daten verantwortlich. Die Datenschutzerklärung von New Work SE finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer LinkedIn-Seite ist grundsätzlich alleine LinkedIn Ireland Unlimited Company (Irland - "LinkedIn"). Die Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn finden Sie unter: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

LinkedIn stellt uns sogenannte Page-Insights zur Verfügung. Dabei handelt es sich um aggregierte Statistiken zur Nutzung der Unternehmensseite. LinkedIn verarbeitet dazu Daten aus Ihrem Profil (z.B. Land, Branche, Unternehmensgröße, Position und Beschäftigungsstatus). Des Weiteren werden Daten über die Art der Interaktion mit unserer Unternehmensseite von LinkedIn verarbeitet (z.B. ob Sie der Seite folgen). Wir haben nur auf zusammengefasste Statistiken Zugriff, die keine personenbezogenen Daten enthalten. Es ist uns auch nicht möglich, daraus Rückschlüsse auf einzelne Mitglieder von LinkedIn zu ziehen. Diese Verarbeitung von personenbezogener Daten im Rahmen der Page-Insights erfolgt durch LinkedIn und uns in gemeinsamer Verantwortung. Sie dient dem berechtigten Interesse gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1 f), um die Art der vorgenommenen Interaktionen auszuwerten und unsere Unternehmensseite zu verbessern. Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit getroffen, die unter https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum abrufbar ist und die Verteilung der datenschutzrechtlichen Verpflichtungen regelt.

Gemäß der Vereinbarung gilt Folgendes:

  • LinkedIn ist dafür verantwortlich, Ihnen die Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß der DSGVO zu ermöglichen. Sie haben die Möglichkeit, LinkedIn über diesen Link zu kontaktieren https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/ppq oder können den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn hier kontaktieren: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO. Sie können Ihre Anfrage in Zusammenhang mit der Ausübung Ihrer Rechte im Rahmen der Page-Insights auch an unsere angegebenen Kontaktdaten richten. Wir werden die Anfrage dann an LinkedIn weiterleiten.
  • Die Irische Datenschutzkommission (Irish Data Protection Commission) ist die federführende Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Zusammenhang mit Page-Insights. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Irischen Datenschutzkommission oder bei jeder anderen Aufsichtsbehörde einzureichen (https://www.dataprotection.ie/).

Bitte beachten Sie, dass LinkedIn gemäß der LinkedIn-Datenschutzrichtlinie personenbezogene Daten auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet.